Kostenlose Hotline 0800 321 21 00 Kostenloser Versand ab 30€ Kostenlose Rücksendung

Die Marke - Wüsthof Dreizack

Wüsthof – seit fast 200 Jahren steht dieser Name für Qualitätsprodukte aus dem Herzen der deutschen Messerschmiede Solingen. Neben hochwertigen Messern, die ihre Qualität auf den ersten Blick erkennen lassen, steht der Name Wüsthof auch für andere exquisite Schneidwaren. Um das Erbe der Jahrhunderte zu bewahren, setzt die 7. Generation auf einem Zusammenspiel aus Tradition und Moderne. Wüsthof – ein Name, ein Messer, eine Lebensart.

Der Dreizack begleitet das Familienunternehmen Wüsthof als Markenzeichen bereits seit geraumer Zeit. Und ist fast so alt wie das Unternehmen Wüsthof selbst. Seit 200 Jahren werden in den Räumen des Unternehmens Wüsthof Schneidwaren produziert, die sich durch ihre Qualität von industrieller Massenware abheben. Wie das Unternehmen in den Jahrhunderten herangewachsen und an den Herausforderungen der Zeit gewachsen ist, reifen die Messer und Schneidwaren in vierzig Arbeitsschritten heran. Und im Lauf der einzelnen Produktionsschritte entsteht aus einer rohen Platine ein einzigartiges Produkt, das nicht nur den eigenen Anspruch, sondern die gesamte Unternehmensgeschichte ausstrahlt. Gegründet wurde das Familienunternehmen Wüsthof 1814. Die Schneidwaren, die damals die Räume des Familienbetriebs verließen, ließen bereits die hohe Güte und Qualität erkennen, die die Familie Wüsthof von seinen Produkten verlangte. Im Lauf der Zeit wurden die Erzeugnisse unter dem Dreizack nicht nur in Deutschland immer berühmter. Auch im Ausland lernte man Wüsthof kennen und schätzen. So trug das Unternehmen seinen Teil dazu bei, dass die Messerstadt Solingen ihren Bekanntheitsgrad zunehmend steigern konnte. Mittlerweile führt die Familie Wüsthof das Unternehmen bereits in der 7. Generation. Und Harald Wüsthof bleibt seinen Wurzeln treu. Davon zeugt auch die Tatsache, dass bereits seit 1895 der Name und der Dreizack fest zusammengehören. 1895 beim Kaiserlichen Patentamt in Berlin patentiert, hat sich das Wüsthof-Logo – wie das Unternehmen – zwar verändert. Das grundlegende Stilelement ist aber erhalten geblieben. Und zeugt von der Beständigkeit des Familienunternehmens. Um auch in Zukunft die Erfolgsgeschichte fortsetzen zu können, setzt man bei Wüsthof auf das perfekte Nebeneinander von Tradition und Moderne. In den Produktionsstätten, wo das Erbe der Vergangenheit nach wie vor groß geschrieben wird, haben moderne Luft- und Wasseraufbereitungsanlagen Einzug gehalten. Und sind deutlichen Zeichen, dass man bei Wüsthof nicht nur an den eigenen Erfolg denkt, sondern auch an die Umwelt und die folgenden Generationen.

Quality – Made in Germany / Solingen

Die Schneidwaren von Wüsthof stellen ihre Qualität seit fast 200 Jahren erfolgreich unter Beweis. Und begeistern auch heute noch Hobbyköche und Profis. Mit Harald Wüsthof besitzt das Unternehmen eine Führungsspitze, die Vergangenheit und Zukunft perfekt zusammenführt - damit Schneidwaren aus dem Hause Wüsthof auch in den kommenden Jahren noch über die Landesgrenzen hinaus bekannt sind. Um den Erfolg aufrecht zu erhalten, setzt das Familienunternehmen auf hochwertige Rohstoffe und Herstellungsverfahren, die jedes Messer zu einem kleinen Meisterwerk machen.

WÜSTHOF ist offizieller Schneidwarenpartner vom Verband der Köche Deutschlands e.V.
und unter anderem Ausrüster der deutschen und japanischen Nationalmannschaft der Köche.

WÜSTHOF – ein Name, der verpflichtet

Umweltbewusstsein hat bei WÜSTHOF eine lange Tradition. Das Zusammenspiel von Ökonomie und Ökologie sichert unseren wirtschaftlichen Erfolg und zugleich die
Zukunft unseres Unternehmens. Heute gehört dazu vor allem nachhaltiges Denken und Handeln. Ein zentrales Umwelt-Management steuert alle umweltrelevanten Prozesse des Unternehmens.

Für unsere Kunden hat Umweltschutz einen hohen Stellenwert. Sie legen Wert auf nachhaltige Produkte. Für sie ist es wichtig zu wissen, dass bei der Entwicklung neuer Produkte die Nachhaltigkeit besonders berücksichtigt wird. Die Fertigungstätten von WÜSTHOF in Solingen zählen weltweit zu den modernsten Betrieben und gewährleisten so eine umweltbewusste Produktion.